DER ÖHV NEWSROOM – OKTOBER BIS DEZEMBER 2013

Dezember 2013

Direktklick zu den einzelnen Rubriken: ÖsterreichMedizinPolitik & RechtWirtschaftRohstoffSonstiges

  • Österreich

​[11.12.2013] Die einzige Steuer, die die Standard-Leser gerne zahlen würden: DIe Cannabis-Steuer (Der Standard)

[11.12.2013] Urguay schlägt Wellen in Östereich: Standard-Kommentator Eric Frey ist auch für die Legalisierung: Schritt zur klügeren Drogenpolitik (Der Standard)
 

  • Medizin

[31.12.2013] Und wieder neue Hinweise, dass Hanf bei Krebs Heilwirkung hat: Cannabis Vs. Cancer: Studies Suggest Cannabinoids May Kill Human Cancer Cells (medicaljane.com)

[16.12.2013] Oh, die Deutsche Apothekenumschau widmet medizinischem Cannabis einen grossen positiven Artikel: Cannabis als Arznei: Stoff für Herz und Hirn (apotheken-umschau.de)

[16.12.2013] Nächster Mythos ausgeräumt. Harvard-Studie sieht keinen Zusammenhang zwischen Cannabis-Gebrauch und Psychosen Study finds no link between teen pot use and schizophrenia risk (rawstory.com)

[09.12.2013] Diese Frage ist damit im Journal of Health eindeutig geklärt: Alkohol und nicht Cannabis ist die Einstiegsdroge (wakingtimes.com) 

[09.12.2013] Bitte mindestens bis Minute 7 ansehen, wie schlecht es dem Kind vor der Hanf-Therapie ging: Stoned Kids

 

[09.12.2013] Hauptgrund Epilepsie: In Colorado bekommen schon 90 Kleinkinder Cannabis (huffingtonpost.com)

[04.12.2013] "Cannabis hat mich geheilt". 8 Menschen griffen zur ultima ratio. 8 Miraculous Medical Marijuana Stories

[04.12.2013] Hanf für Hund und Katz: Pet owners increasingly using medical marijuana to help their pets feel better (naturalnews.com)
Cannabis wird auch bei Hunden erfolgreich bei Epilepsie und Krebs eingesetzt.

  • Politik & Recht

​[31.12.2013] 2013 war gut. 2014 muss noch besser werden: 13 Reasons Marijuana Just Had The Best Year Ever (huffingtonpost.com)          

[31.12.2013] Bisher war ja nur der Verkauf an die Endverbraucher geregelt: The Netherlands is ready to regulate cannabis (druglawreform.info)

[16.12.2013] Uruguays Präsident attackiert die UN-Drogenbehörde: Stop lying! (rt.com)
Uruguays Präsident hat es satt und weist auf die Parteilichkeit der UN-Drogenbehörde hin. Während die gutbezahlten Drogenkrieger versuchten, Stimmung gegen Uruguay zu machen, würden sie bei den USA kuschen und still bleiben, obwohl Colorado und Washington dasselbe wie Uruguay gemacht haben: Die Cannabis-Legalisierung.

[16.12.2013] Die Fronten brechen auf. Immer mehr Länder sagen "Nein" zum Drogenkrieg: More U.N. States Quietly Say No to Drug War (ipsnews.net)
In der UN-Drogenbehörde UNODC gärt es. Von Bangladesh bis Norwegen wächst eine breite Front gegen den Drogenkrieg.

[11.12.2013] Jetzt ist es soweit: Uruguay lagalisiert Cannabis (Der Standard)
Die Sensation ist Wirklichkeit geworden: Als erstes Land der Welt legalisiert und reguliert Uruguay Cannabis. EIn Gramm in Hanf-Shop wird 1 US Dollar kosten. Der legale Verkauf soll Mitte 2014 starten.

[09.12.2013] Transform mit einem wichtigen Papier: How to Regulate Cannabis: A Practical Guide (Transform Drugs Policy Foundation)

[09.12.2013] Marokkos Parlament berät Cannabis-Legalisierung Morocco seeks legalization of marijuana cultivation and export (rt.com)
Der weltgrösste Haschischproduzent sucht eine komplette Lösung. Es soll nicht nur die Produktion, sondern auch der Export geregelt werden. 

[09.12.2013] Nächster Schritt in der Schweiz: Genfer sollen legal kiffen dürfen (bazonline.ch) 

[04.12.2013] Jetzt bekriegen sich die Drogenkrieger untereinander: Geheimpapier der UN-Drogenbehörde zeigt gewaltige Kluft zwischen Prohibitionisten und Realisten. Leaked paper reveals UN split over war on drugs (The Guardian)
Vor allem die lateinamerikanischen Länder beginnen auf einen evidenzbasierten Kurs zuzusteuern, nachdem der Krieg gegen Drogen mehr Menschenleben kostet als die Drogen selbst. Uruguay ist am weitesten. Am 10. Dezember wird das Parlament endgültig über die Legalisierung von Cannabis abstimmen. Der Preis steht auch schon fest: Ein Gramm soll 1 US-Dollar kosten und dürfte wohl Millionen Hanftouristen nach Uruguay ziehen. Einwände der UN-Drogenbehörde lehnte Uruguay ab. 

[04.12.2014] Nach Bürgerentscheid: Im US-Bundesstaat Michigan schaut die Polizei künftig über eine Unze (= 28 Gramm) hinweg: Jackson police officials say they'll allow possession of marijuana on private property after public vote

  • Wirtschaft

​[04.12.2013] Der erste deutschsprachige Artikel zu Cannabis-Aktien: Kiffer-Aktien fürs Depot? Wo ein Blick lohnt – und wo nicht (boerse-online.de)

  • Rohstoff

​[31.12.2013] Hanf und die Dekontamination von radioaktivem Boden (sensiseeds.com)

[16.12.2013] In den USA ist der Anbau von Industriehanf noch immer verboten: Hemp: the most versatile plant in the world that is still prohibited from being grown in (most of) Americ (naturalnews.com)

[09.12.2013] Natürliche Dämmstoffe wie Hanf fristen auf dem Bau nach wie vor ein Nischendasein. Nachhaltigkeit: Die Dämmung, die nachwächst (Die Presse)

  • Sonstiges

[31.12.2013] Hanf ein Gottesgeschenk? Von seinen Einsatzmöglichkeiten als Medizin, Rohstoff, Energieträger und Genussmittel sicher: A Gift from the Gods: The History of Cannabis and Religion (leafly.com)

[31.12.2013] Hanf – Die Kriminalisierung einer Kulturpflanze (theintelligence.de)

Was!?!, Du hast Haschisch im Garten? So oder ähnlich findet die seit Jahrzehnten erfolgreich durchgeführte Gehirnwäsche ihren Ausdruck. Niemand hat wirklich eine Ahnung – aber alle wissen, dass Hanf etwas hochgradig Gefährliches ist. Diese Kriminalisierung einer so wertvollen und alten Kulturpflanze der Menschheit seitens ahnungsloser oder verblödeter Politiker muss ein für alle Mal beendet werden. Hanf ist mit das Beste, was einer freien menschlichen Kultur passieren kann. Das Verbot dieser Pflanze ist ein eindeutiger Beweis dafür, dass Geld und Macht wichtiger sind als freie Bürger.

[16.12.2013] Überläufer: Former DEA Agent Quits Job, Joins the Marijuana Industry

[09.12.2013] Cannabis ist koscher: Israeli stöbert Talmud-Stellen mit Bezug zur heiligen Pflanze auf (forward.com)

[09.12.2013] Besser verdampfen als rauchen: Vaporizer als beste Konsumform (canorml.org)

[04.12.2014] Redaktionsausbau durch Cannabis-Legalisierung: Die Denver Post hat jetzt einen Hanf-Redakteur Denver Post Hires Editor To Cover CO's (Soon Legal) Cannabis Culture
Hanf schafft also in vielen Bereichen neue Arbeitsplätze.

[04.12.2013] Hanf ist nicht irgendeine Wunderpflanze. Es ist "die" Wunderpflanze. Hemp – The ultimate cash crop, health food and environmental savior rolled into one (naturalnews.com) 

[04.12.2013] Zu Cannabis gab es nicht einmal eine Diskussion: Why Canada banned pot (science had nothing to do with it)

============================================

November 2013

Direktklick zu den Rubriken: ÖsterreichMedizinPolitik & RechtWirtschaftRohstoffSonstiges

  • Österreich

[18.11.2013] Cannabis und Partydrogen: Zahlen in Salzburg stabil (Salzburger Nachrichten)

[16.11.2013] WIr haben ja keine anderen Sorgen: Kiffender Legalize-Adler vor dem UVS
Der Unabhängige Verwaltungssenat befasste sich 15 Monaten mit dem Logo von Legalize!Österreich. Obmann Bernd Amann will jetzt vor das Verfassungsgericht ziehen.

[13.11.2013] Hanf-Baustoff-Produzent Naporo gewinnt Österreichischen Klimaschutzpreis 2013
Am Montag wurden in Wien die Siegerprojekte des Österreichischen Klimaschutzpreises 2013 ausgezeichnet. Mit dem Preis honorieren das Lebensministerium und der ORF seit 2008 jährlich die besten Ideen für den Klimaschutz. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr das österreichweiten Projekt „Passive house for active students“ der OeAD-Wohnraumverwaltung, die Nachhaltige Ausbildung der HLUW Yspertal (Niederösterreich), „Wimegg“ – der Morgenhof von Annemarie und Herbert Hochwallner (Niederösterreich) sowie die Fassadendämmung aus österreichischem Hanf der Firma NAPORO Klima Dämmstoff (Oberösterreich). „Der schlimmste Feind des Klimas ist nicht CO2, sondern Gleichgültigkeit“, erklärt Umweltminister Niki Berlakovich anlässlich der Preisverleihung. „Nur wenn im Klimaschutz alle an einem Strang ziehen, wird es uns gelingen, unseren Kindern eine lebenswerte Umwelt zu übergeben“.
Mehr zu den Dämmplatten in der Rubrik Rohstoff

[07.11.2013] Drogenbericht 2013: Cannabis in Österreich in breiter Bevölkerung angekommen (Der Standard)
Fast 1.500 Kommentar-Postings zeigen einmal mehr, dass dies für die Bevölkerung eines der wichtigsten Themen überhaupt ist. Dem Bericht zufolge hat schon eine Million Österreicher einmal Cannabis probiert. In den Kommentaren sind rund 95% für eine Legalisierung.

Die komplette Studie gibt es hier zum Download (PDF).

[01.11.2013] Wechsel: Hans Haltmayer wird neuer Beauftragter für Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien 
Mit seiner umfassenden Erfahrung im Bereich der Substitutionsbehandlung sowie der niedrigschwelligen Drogenarbeit 
bringt Hans Haltmayer mit Sicherheit frischen Wind in die Wiener Drogenpolitik. 

[11.11.2013] Der "Kurier" bringt die besten Beispiele der Anti-Hanf-Propaganda, erwähnt aber auch, dass der ÖHV die Legalisierung von Cannabis fordert: "Des Teufels Gras" – Anti-Kiffer-Kampagnen von anno dazumal (Kurier)
Reefer Madness sollte man vor allem wegen der unfreiwilligen Komik sehen: Die Hanf-Rauchenden lachen herzlich, während die Ärzte vor allem durch ihre wirren Blicke bestechen.

Hier geht es zu einer sehfreundlichen kolorierten und nachbearbeiteten Version.

  • Medizin

[27.11.2013] Schützt Cannabidiol das Gehirn vor Alkohol-Schäden? Scientists Discover That Cannabis May Reduce Brain Damage Caused By Alcohol
Das wär ja der Hammer überhaupt:-)

[27.11.2013] Aus der International Business Times: Medical Marijuana 'Holds Promise for Alzheimer’s Treatment'                

[20.11.2013] In Grossbritannien: Very First Human Trials Using Cannabis To Treat Brain Cancer Under Way (collective-evolution.com)
Mit Links zu weiteren Studien.

[20.11.2013] Natürliches Cannabis ist für sie die allerbeste Variante: Patients Find Cannabis More Effective Than Cannabis Pharmaceuticals (leafscience.com)
Praktisch alle der 953 Probanden bevorzugen natürliches Cannabis, dass sie inhalieren oder als Tinktur zu sich nehmen.

[20.11.2013] Die Kiwis steigen auf Cannabis um: 

[11.11.2013] TV-Sender arte steigt in die Cannabis-Diskussion ein: Cannabis auf Rezept? (arte.tv)

[11.11.2013] Wieder eine Tatsache, die den Prohibitionisten sauer aufstossen wird: Cannabis-Konsumenten sind genauso gesund wie Nicht-Konsumenten (sfgate.com)

[11.11.2013] Darum muss zwischen Cannabis und anderen Drogen unterschieden werden: Cocaine Makes You Vulnerable to HIV, But Marijuana Can Help In Treatment (edgeonthenet.com)

[11.11.2013] Senioren wagen sich an Hanf heran: Grandpa smokes weed for the first time in his life
Es scheint ihm Spass zu machen.

  

[11.11.2013] Rheuma oder Arthritis: Hinweise, dass Cannabis helfen kann (theweedblog.com)

[11.11.2013] 30 gewichtige Punkte der University of Colorado: Conducting Scientific Research on Cannabinoids (equalrights4all.org)

  • Politik & Recht

[27.11.2013] Die Holländer wollen etwas anderes als ihr Justizminister: Regulierung statt Prohibition: Dutch Minister of Justice has been cornered

[27.11.2013] RTL2 hat dazu den Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands interviewt (Video)

[24.11.2013] 105 deutsche Juristen werden Petition beim Bundestag für Cannabis-Legalisierung einbringen: Frisch aus deutschen Landen – über 134.000 Cannabis-Delikte (Die Welt)

Längst sind es nicht nur Jugendliche oder junge Erwachsene, die die getrockneten Blütenblätter der Cannabispflanze in Zigarettenblättchen bröseln und den Dampf des Krauts inhalieren, um sich von der Wirkung des Tetrahydrocannabinols (THC), das etwa zehn Prozent der Inhaltsstoffe ausmacht, berauschen zu lassen. Bei Slemties schlurfen an diesem Nachmittag nacheinander zwei Handwerker, zwei Mittfünfziger und ein verschüchterter etwa 16-jähriger Junge durch die niedrige Tür in die Shisha-Höhle herein, um sich einzudecken. Und der Junge, sagt der Headshop-Besitzer später, sei "von seinen Eltern geschickt worden, die wollen nämlich zusammen was anbauen". Zwischen zwei und vier Millionen Deutsche sollen regelmäßig Cannabisprodukte konsumieren, genau weiß das niemand. Manche rauchen ein paar Mal im Jahr einen Joint, andere kiffen jeden Tag.

[20.11.2013] Auch in Belgien beginnt man umzudenken: Universitätsprofessoren fordern anderen Umgang mit Cannabis

[20.11.2013] Die Hanf-Community rückt zusammen: Cannabis clubs blossoming in the UK (Guardian)

[19.11.2013] Aus den Tiefen des Internet: Die totgeschwiegene Studie des deutschen Bundesanstalt für StrassenwesenCannabis und Verkehrssicherheit
Endlich gibt es diese bisher nur in Printform vorliegende Studie zum Download. Die Untersuchung aus dem Jahr 2006 zeigt mit deutscher Gründlichkeit, dass der Ansatz der Politik bestenfalls hysterisch ist.

[18.11.2013] Deutsche Höchstrichter wollen allen Hanfrauchern, die dazu ein Bier trinken, den Führerschein präventiv wegnehmen: Führerscheinentzug wegen Cannabis-Konsums – Viel Nebel um ein paar Joints (Süddeutsche Zeitung)
Die Richter begründen ihr erschreckendes Urteil allen Ernstes damit, dass der gelegentliche Konsum von Cannabis und Alkohol die Betroffenen so unzuverlässig machen könnte, dass sie sich doch glatt hinters Steuer setzen könnten. Nach dem Prinzip kann alles verboten werden. 

Hier gibt es eine sehr gut bedachte Antwort von der Spiegel-Kolumnistin Silke Burmester: Deutschland, deine Vorschriften
Ein kleiner Auszug aus diesem exzellenten Text:

Mir machen andere Autofahrer mehr Angst als Alk-Kiffer

Ehrlich gesagt, mir machen die Alten, die vollgedröhnt mit diversen Medikamenten mit tollen Nebenwirkungen hinterm Steuer sitzen, mit Beinen, die zum Gehen nur noch eingeschränkt zu gebrauchen sind, und Augen, für die man gerade mal wieder die Brille vergessen hat, mehr Angst als Alk-Haschkonsumenten. Nicht zuletzt weil ich die Wahrscheinlichkeit, von ihnen niedergemäht zu werden, im Angesicht der demografischen Entwicklung für größer halte.

Oder die Koksnasen, die als "High-Performer" in ihrem Audi A8 von Termin zu Termin über die Autobahn donnern, um Firmen zu "beraten" und wohlmöglich ein paar Jahre später ausgebrannt und abgefüllt mit Antidepressiva als Geisterfahrer zur letzten Performance aufbrechen.

Oder die Hausfrauen, die nach dem Tennis um 11 Uhr morgens das erste Glas Sekt trinken, bevor sie sich in ihren SUV setzen, um mit der Flasche Cremant im Einkaufskorb bei der Freundin vorbeizuschauen. Oder die Tausende von Autofahrern und Autofahrerinnen, die während der Fahrt telefonieren und deren Reaktionsfähigkeit auch bei der Nutzung einer Freisprechanlage mindestens so eingeschränkt ist wie die von Personen mit 0,8 Promille, wie Forscher der Universität von Utah, USA, herausfanden.

Stattdessen ist es möglich, Leuten, die Gras und Alk mischen, die Fähigkeit zu etwas abzusprechen, das sie gar nicht tun. Warum aber beschränkt sich die Frage nach der Störung der Persönlichkeit und dem Kontrollverlust aufs Autofahren? Warum stellt man Alk-Kiffern nicht auch die Fähigkeit in Abrede, am Donnerstag einen Vertrag über eine Lebensversicherung abzuschließen, wenn sie am Montag von Gras und Bier so beduselt waren, dass sie den Namen der Versicherung für den einer Blume gehalten hätten?

[15.11.2013] Mexiko unternimmt seriöse Schritte in der Cannabis-Forschung: Marihuana: Aus dem Schatten ins Labor
Das Land mit der grössten Zahl von Todesopfern im offiziell verlorenen Krieg gegen Drogen geht das Thema Cannabis nach ersten Entkriminaisierungsmassnahmen jetzt seriös an und will systeamtisch alle 400 Cannabinoide und Komponenten der Hanfpflanze erforschen. Bisher beschränkt sich die Forschung weltweit noch auf weniger als Dutzend Hanf-Inhaltsstoffe.

[11.11.2013] Sensation in Grossbritannien – Cannabis-Patient importiert erstmals seine Medizin ganz legal: Legal Cannabis Possession In The UK
Diese News gingen im Mainstream völlig unter: Erstmals hat ein britischer Patient sein medizinischen Cannabis aus den Niederlanden nach Grosssbritannien legal importiert.
Hier noch ein sehr ausführlicher Bericht.

[11.11.2013] Die europäische Legalisierungsdebatte verbreitert sich: Solution of the issue or highway to hell? (euronews.com)
Der Trend ist eindeutig: Zuletzt hat Rumänien medizinisches Cannabis legalisiert, womit man schon in 11 europäischen Ländern legal an seine Medizin kommen kann
.

[11.11.2013] In den USA werden mehr Cannabis-Raucher als Gewaltverbrecher eingesperrt: Police arrest more people for marijuana than for all violent crime combined
In den USA wird alle 42 Sekunden ein Mensch wegen Cannabis-Konsum festgenommen.

[11.11.2013] Jetzt sind schon 58% der Amerikaner für die Legalisierung: Gallup Poll Finds Legal Marijuana Is More Popular Than Almost Anything Else (businessinsider.com)

[11.11.2013] Cannabis-Social Club in Hessen? Der Flörsheimer Jan Rautenberg setzt sich für die Freigabe von Cannabis ein

[11.11.2013] Plädoyer in Kanada: Why it’s time to legalize marijua (macleans.ca)

[11.11.2013] Umfrage in den USA: Jeder Vierte würde Cannabis probieren wenn es legal wäre (alternet.org)

[11.11.2013] Das einzige Land der Welt, wo Cannabis nie verboten war: Nordkorea (hemp.org)

[11.11.2013] Jamaika denkt an Legalisierung: Government actively looking into reforming ganja law (jamaicaobserver.com)

[11.11.2013] Auch in Marokko denkt man an eine Legalisierung: Morocco Considers Legalizing Cannabis (al-monitor.com)
Marokko produziert rund 90% des Haschisch für die internationalen Märkte.

[18.11.2013] Legalisierung? Uruguay macht es vor: Ein Gramm aus der Hanf-Trafik wird 1 Dollar kosten
Die Mafia wird sich nicht freuen: Mit der kompletten Legalisierung von Cannabis in Uruguay purzeln auch die Preise: Hatte Uruguays Drogenbeauftragter noch im vergangenen August von einem Gramm-Preis von 2,50 US-Dollar gesprochen, wurde jetzt ein offizieller, staatlich geregelter Verkaufspreis von nur mehr einem Dollar festgesetzt.
Uruguay unterläuft damit die US-Preise deutlich: So geht man in Colorado von einem Grammpreis von 6,50 US-Dollar aus, während im Bundesstaat Washington ein Grammpreis von 12 US-Dollar diskutiert wird.
Diese Preise dürften aber eher Wunschdenken der steuerhungrigen Politiker sein: In Washington gaben die Cannabis-Preise seit der Legalisierung um 75% auf durchschnittlich 3 US-Dollar nach.

  • Wirtschaft

[27.11.2013] GESCHAFFT: 'ANNIES IST DAS ERSTE LEGALE CANNABIS-GESCHÄFT DER WELT: Das erste Cannabis-Fachgeschäft der Welt (hanfjournal.de)

[27.11.2013] Hier kommen die Hanf-Millionäre der Zukunft: Die US-Bundesstaaten Washington und Oregon haben vor einem Jahr die Legalisierung von Cannabis beschlosse (Tagesanzeiger.ch) 
Porträts von Unternehmern, die mit dem grünen Gold Geschäfte machen wollen.

[20.11.2013] Legal ist es; jetzt geht um die Verteilung der Milliarden und die Besteuerung: With Legal Marijuana Taxes Set, All Eyes on Colorado and Washington (pewstates.org)
Das legale Alter wurde in beiden Bundesstaaten analog zu Alkohol mit 21 Jahren festgesetzt.
In Colorado werden Cannabis-Käufer mit 28% besteuert.
im State of Washington wird die Steuer 35% bis 45% betragen.

[20.11.2013] Weed ist börsereif: Mentor Capital Negotiates to Fund Eighteen Leading Cannabis Brands (Businesswire)

[20.11.2013] Ein CBD-Erzeuger an der Börse: Medical Marijuana Inc.'s HempMedsPX Provides Update on Cannabis Industry (Globe Newswire) 

[11.11.2013] Unternehmen witten in den USA ein Milliardengeschäft: Das Geschäft mit dem Gras (Die Zeit)
In den USA legalisieren immer mehr Bundesstaaten den Konsum von Marihuana. Unternehmen wittern ein Milliardengeschäft und freuen sich auf einen "aufregenden Markt".

[11.11.2013] Finanzanalysten nehmen sich der Cannabis-Firmen an: Capitalizing On Cannabis: Many Prices Aren't Right Despite The 'Green Light' (seekingalpha.com)

  • Rohstoff

​[18.11.2013] Hanf goes mainstream: ORF-Bericht über die Produktiom der Naporo-Hanfdämmplatten

[15.11] "Hanf bindet mehr Kohlendioxid als es freisetzt", sagt Robert Schwemmer: Ein Preisträger, der Hanf anlegt
Schwemmer ist Geschäftsführer des österreichischen Hanf-Baustoffproduzenten NaporoDas 2009 gegründete Unternehmen hat für seine Innvationen seit 2010 zahlreiche Preise im Bereich "ökologischen Bauen" erhalten. Die Hanfdämmmatten haben bei nur mehr unwesentlich höheren Preisen bessere thermale und akustische Dämmprofile im Vergleich zu Mineralwolle-Matten. 

[14.11.2013] Früher war alles Papier aus Hanf

cannabispapier120

[11.11.2013] Erste Industriehanf-Ernte in Colorado: Industrial Hemp Cultivation Begins in Colorado – Free at Last! 

  • Sonstiges

[27.11.2013] Trendwende in Neuseeland: Lieber Weed anbauen als Alkohol trinken: 
Die Kiwis steigen von Alk auf Weed um weil es gesünder ist und besser schmeckt – sagt zumindest diese Studie.

[20.11.2013] Szenebericht: Vom Schmuggel zur Schattenindustrie – In Deutschland wird mehr Cannabis produziert als importiert (Süddeutsche Zeitung)

Der Cannabiszüchter fährt durch Berlin, er will eine neue Plantage aufbauen. Es geht langsam voran, Berufsverkehr. Ein Montagmittag im Oktober.
In seinem Auto sieht es aufgeräumt aus, der Aschenbecher ist leer, die Ledersitze sind sauber. Der Cannabiszüchter trägt ein beigefarbenes Oberhemd und eine Stoffhose mit Bügelfalte. Er ist Anfang dreißig, schlank, glattrasiert. »Ich will möglichst spießig wirken«, sagt er. Eine Sicherheitsmaßnahme, falls ihn die Polizei anhält.

[20.11.2013] Mahlzeit: Kaliforniens neue Hanf-Gourmet Cuisine (fox5sandiego.com)

[19.11.2013] ZDF-Bericht über Cannabis-Konsumenten (ZDF Video)
Dr. Nicole Krumdiek vom drogenpolitischen Netzwerk "Schildower Kreis" spricht sich in dem Bericht für eine Entkriminalisierung aus.

[11.11.2013] Hier will gar niemand "dealen", sondern nur die Freunde glücklich machen: Cannabis wird verschenkt. Skandal, Skandal! (opencannabis.net)
Dealer waren gestern. Heute wird selbst angebaut. Die Folge: Cannabis wird unter Freunden zum Selbstkostenpreis verkauft oder verschenkt. Die Polizei bekommt davon nichts mit. Von Christian Reinartz
Cannabis wird heute nicht mehr beim Dealer gekauft, sondern zu Hause angebaut und verschenkt.

[11.11.2013] Prominenter Fürsprecher für die Freigabe von medizinischem Cannabis: Dalai Lama tells Mexican audience he supports medical marijuana use (rawstory.com)

[11.11.2013] Zum Ammenmärchen vom superstarken Holland-Gras: In Holland sinkt der THC-Gehalt weiter (taz.de)

[11.11.2013] Wer's glaubt wird selig: Gläubige konsumieren deutlich weniger Drogen als Atheisten (Der Standard)
Hoffentlich haben alle Befragten auch an "Du darfst nicht lügen" gedacht.

[11.11.2013] Alle 100 Jahre wieder: Cannabis Time Capsule, 1914: Anti-pot fears used to sell Coloradans on Mexican war (westworld.com)

==========================================

Oktober 2013

Direktklich zu den einzelnen Rubriker: ÖsterreichMedizinPolitik & RechtRohstoffSonstiges

  • Österreich

[10.10.2013] Der Hanfverband auf der Hanfmesse Cultiva

Bildschirmfoto 2013-09-21 um 11.55.22


Von 18. – 20. Oktober wird die österreichische Hanfmesse – CULTIVA – wieder ihre Tore öffnen. Über 100 Aussteller werden die neuesten Trends am Hanfmarkt präsentieren. Der botanische Garten in der einzigartigen 42m hohen und 8 000 m2 großen Glaspyramide bei Wien bietet wie in den vergangenen Jahren den passenden Rahmen dafür.

Dieses Jahr erhält jeder Besucher erstmalig ein gratis Gutscheinheft zu seinem Ticket. An den Messetagen werden von den Ausstellern spezielle Angebote darin angeboten. Der ÖHV bietet jedem Messebesucher die Möglichkeit einer Gratis-Probemitgliedschaft bis zum Ende des Jahres. 

Neben der Messe werden internationale Redner am Cultiva Hanfkongress wieder zahlreiche Themen wie – Hanf in der Medizin, Hanf als Rohstoff, Hanf als Nahrungsmittel, Hanf und Recht uvm., behandeln. weiterlesen…

[27.10.2013] Auszeichnung für Hanf: Deutscher Umweltpreis 2013
Die zwei Öko-Pionierinnen Ursula Sladek und Carmen Hock-Heyl haben den Deutschen Umweltpreis erhalten.
Bundespräsident Joachim Gauck überreichte die mit insgesamt 500.000 Euro dotierte Auszeichnung in Osnabrück an die beiden süddeutschen Unternehmerinnen.
Hier gibt es noch eine ausführlichere Mitteilung zu den handelnden Personen und Produkten.

  • Medizin

[07.10.2013] Der ARD bringt eine Doku über den EInsatz von medizinischem Cannabis bei israelischen Rentnern mit Arthritis, Holocaust-Überlebenden mit psychischen Traumata und Kindern mit Tumoren. Alle sind sich einig, dass Cannabis die beste Medizin für sie ist: ARD-Videoblog: Cannabis als Medizin für krebskranke Kinder und arthritische Senioren

[02.10.2013] Und diesem Menschen will man seine Medizin nicht erlauben? Cannabis gegen Tourette-Syndrom
Ein Video, dass auf eindrückliche Weise zeigt, wie sich sich ein Tourette-Kranker binnen Minuten vom zuckenden Zombie in einen normalen Menschen verwandelt.

[01.10.2013] Cannabis gegen die Nebenwirkungen der Chemotherapie? Diese Eltern einer dreijährigen mit Leukämie schwören darauf, nachdem sich der Gesundheitszustand ihrer Tochter binnen 4 Wochen enorm verbesserte: 3-Year-Old Gets Medical Marijuana Over Chemo As Cancer Treatment

  • Politik & Recht

[01.10.2013] Im Economist wird die Cannabis-Legalisierung debattiert: Nach den ersten 2 Tagen sind 93 Prozent für die Legalisierung. Should Cannabis be legal everywhere?

[01.10.2013] Kehrtwende: Spaniens frührer oberster Drogenkrieger sagt heute: “Cannabis ist keine Droge” (thelocal.es)

  • Rohstoff

[01.10] Stärker als Beton: Hempcrete

  • Sonstiges

[01.10] Kehrtwende bei CNN: Dr. Sanjay Gupta’s Dreher in seinen Ansichten zu Cannabis. Die komplette Doku: Weed (cnn.com)

=================================================