1. Cannabis Film Festival in New York

Das erste Cannabis Film Festival hat am 26. September 2015 im Wythe Hotel in Brooklyn, New York stattgefunden.

Das Film Festival hat um 16:20h begonnen, und da im Kinosaal bekanntlich Rauchverbot herrscht, hatten sich einige BesucherInnen ihr Popcorn mit Cannabis-Tropfen verfeinert. Während dem Film-Festival wurden insgesamt sieben Kurzfilme und ein Dokumentarfilm gezeigt. Der Dokumentarfilm mit dem Titel „The Scientist“ unter der Regie von Zach Klein beschreibt das Leben von Dr.Raphael Mechoulam.

DR. MECHOULAM GELANG ES GEMEINSAM MIT SEINEN KOLLEGEN DR. YEHIEL GAONI UND DR. HAVIV EDERY ERSTMALS D9-TETRAHYDROCANNABINOL (THC) ZU ISOLIEREN.

Er gilt daher als „Entdecker“ des THC.
Während der Dreharbeiten hatte Regisseur Zach Klein einen einmaligen Zugang zu Dr. Mechoulam. Der Film begibt sich auf die Spuren des Doktors und begleitet sein Leben von der vom Holocaust beprägten Kindheit bis zu seiner aktuellen Position als Professor der Medizin an der Hebräischen Universität in Jerusalem.

Zu Dr.Mechoulams bahnbrechenden Entdeckungen zählen unter anderem die Wirkmechanismen von THC mit dem körpereigenen Cannabinoidsystem, sowie die Erforschung über des körpereigenen Cannabinoidsystems . (Endocannabinoidsystem)

Quellen:
http://www.theguardian.com/film/2015/sep/22/cannabis-film-festival-new-york-26-september